TELEFON +49 (0) 152 22 02 16 52    E-MAIL office@christoph-bauer-text.com
Christoph Bauer – freier Texter und Konzepter in München

Servus! Moin! Hallo!

Ihr freier Texter für München – und den gesamten deutschen Sprachraum.

Christoph Bauer ist Creative Copywriter, Konzepter, Redakteur und Autor. Seit 2007 denkt und schreibt der Freelancer für Agenturen wie Jung von Matt, TBWA, Serviceplan, Grabarz & Partner, Philipp und Keuntje, Zum goldenen Hirschen und World Writers. Auf seiner Referenzliste glänzen internationale Marken wie Audi, BMW, Maybach, Messe München, Mercedes-Benz, Montblanc, der WWF und sogar ein weltbekanntes Philharmoniker Orchester.

Werbetexter ohne Grenzen: ob Home Office oder live vor Ort.

Christoph Bauer entwickelt Texte, Ideen und Konzepte. Ohne kreative Hemmungen, ohne geografische Einschränkungen. Sein Leistungsspektrum umfasst die gesamte Palette der Werbe- und Marketingkommunikation. Von hochwertigen Imagebroschüren bis hin zu treffsicheren Printanzeigen. Von modern formulierten SEO Websites bis hin zu charmanten TV Spots. Von einprägsamen Claims bis hin zu professionellem Corporate Publishing (Unternehmensmagazine) mit redaktionellem Full Service. Für Kunden in München und anderswo in der D-A-CH Region.

Arbeitsprinzip: „Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.“

An dieses Motto von Großmeister Mark Twain hält sich auch der freie Texter und Konzepter Christoph Bauer. Doch bevor es an die Entscheidung über die richtigen und die falschen Begriffe geht, erfolgt eine intensive Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Content. Der studierte Kommunikationswissenschaftler kann sich schnell und flexibel in neuen Themen zurechtfinden. Die exakte Definition der Botschaften spielt eine ebenso wichtige Rolle wie die Bedürfnisse und Erwartungshaltungen der Zielgruppe. Schließlich werden Werbetexte nicht zum Selbstzweck verfasst, sie sollten immer auch einen Mehrwert für den Leser transportieren.

Überzeugen statt überreden. Begeistern statt belehren. Inspirieren statt nur informieren. Wie das funktioniert? Hier ein paar Kostproben:

@